Volksschule

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

Leseprogramme für die Volksschule

Klaus Gastl, Direktor der VS Altwilten, hat für die Volkschule Leseprogramme entwickelt, die in der "contake by TiBS.at" angeboten werden. Die Kinder müssen dabei Sätze aufmerksam lesen. Anschließend sollen sie fehlende Wörter ergänzen. Falsche Antworten erfordern ein neuerliches Lesen des Textes.

Neues Portal: Schule des Lesens


Nach der Pisa-Studie 2003 hat sich im Bereich Lesen an den Tiroler Pflichtschulen sehr viel getan. LEGIMUS 05 wurde erfolgreich gestartet, das SLS flächendeckend in der 3. und 5. Schulstufe durchgeführt.

 

Und nun gibt es auch eine Plattform für Lesematerialien des Landesschulrates für Tirol (Abteilung APS) speziell für die Arbeit in den Hauptschulen.

Die Tiroler Lesekompetenz: Leseschwachen Kindern kann geholfen werden. Teil 2

Seit Weihnachten 2004 gibt es in Tirol die Einrichtung "Tiroler Lesekompetenz" mit dem Ziel, Hilfestellungen für Schülerinnen und Schüler im Bereich "Lesen" anzubieten.  Lesen in Tirol hat die Lehrerinnen der "Tiroler Lesekompetenz" besucht. Im ersten Teil des Interviews wurde über die Aufgaben und die Auswirkungen der PISA-Studie auf den Bereich des Lesens in den Schulen gesprochen.

Die Tiroler Lesekompetenz: Leseschwachen Kindern kann geholfen werden. Teil 1

Seit Weihnachten 2004 gibt es in Tirol die Einrichtung "Tiroler Lesekompetenz" mit dem Ziel, Hilfestellungen für Schülerinnen und Schüler im Bereich "Lesen" anzubieten.

Die Tiroler Lesekompetenz: Leseschwachen Kindern kann geholfen werden. Teil 3

Im dritten Teil des Interviews mit den Lehrerinnen der "Tiroler Lesekompetenz" stehen die Erfahrungen mit der Durchführung des "Salzburger-Lese-Screenings" im Mittelpunkt, das seit Frühjahr 2005 verpflichtend an allen österreichischen Volksschulen durchgeführt wird. Ein Vergleich mit dem "Lesenlernen in früheren Zeiten" mit der Gegenwart und ein kurzes Resümee ihrer bisherigen Arbeiten schließen das Interview ab.

Die Testphase des Salzburger Lesescreenings (SLS 5-8) hat begonnen

Seit dem 25. April 2005 wird das SLS von den FachkoordinatorInnen in der 5. Schulstufe der HS durchgeführt. Nach der Testung bzw. Auswertung wird um folgende Vorgangsweise gebeten:

Lesekompetenz-Lehrerinnen

Seit Jänner 2005 unterstützen Lesekompetenz-Lehrerinnen landesweit den Leselernprozess von Volksschüler/innen. Sie arbeiten mit den Schüler/innen direkt zusammen, bieten Lehrerinnen Unterstützung beim Erstellen von Förderplänen an und beraten Eltern, wie sie ihre Kinder zum Lesen motivieren können.

Legakids

Übungen und Spiele für Kinder mit Lese- und Rechtschreibschwäche bietet diese Webseite. Wenn Kinder mit den Buchstaben nicht so klar kommen, dann ist LURS schuld, das Leserechtschreibmonster, das es hier zu bekämpfen gilt. Die Kinder Lega und Steni sind die Stars von www.LegaKids.net.

Lesen 2000 online

Otto Mantlers Lesen 2000 ist jetzt online verfügbar! Alle Übungen können direkt im Internet Explorer gestartet werden. Kinder schätzen diese Art des Leseunterrichts, weil alle Aufgaben in motivierende Spiele verpackt sind. Sie profitieren vom mehrkanaligen Lernen. Die durchgängige Verknüpfung von Bildern, gesprochenen Wörtern und Lesetexten (Rätseln) sichert den Lernerfolg.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!